…. ist sicherlich einer der Aspekte, die sich unter dem Stichwort Web2.0 versammeln. Ohne groß ins Detail zu gehen hier ein youTube-Fundstück von einer “…working group of Kansas State University students and faculty dedicated to exploring and extending the possibilities of digital ethnography.”[mediatedcultures.net] Das Video stammt von Prof. Michael Wesh:

Wesh konzentriert sich hier auf die Positives rund um den “connecting people”-Aspekt, was für das ethnologische Zielpublikum auch so gerechtfertigt ist, denn hier liegt durchaus eine Chance auf mehr Öffentlichkeit und neue, spannende Forschungsfelder.

Ein Kommentar zu “Connecting people, not Content”

  1. mediascapes » Archiv » Interview mit Michael Wesh sagt:

    […] Wesh hat mit Web2.0-Video auch die Ethnologie ins Gespräch gebracht. Auf John Battelles Searchblog ist nun ein Interview mit […]

Kommentar schreiben